5. Tag – Holstebro

Das etwa 50 km von Vejlby Klit entfernte Holstebro ist als kleines Zentrum der Region einen Tagesausflug wert. 

 

Holstebro hat eine sehr schöne Innenstadt mit einer umfangreichen und lebhaften Fußgängerzone. An vielen Punkten stehen Kunstwerke; sogar weit oben, wo man es eher nicht vermuten würde.

 

(Fotos: Ulli Böhmke)
(Fotos: Ulli Böhmke)

 

Gut, über Geschmack lässt sich streiten. Diese Kunstwerke sind nicht unbedingt mein Geschmack. Aber die Giacometti-Skulptur (ein Original!) vor dem alten Rathaus ist es auch nicht;-). (Leider konnte ich den Giacometti nicht fotografieren, weil am Tag unseres Besuchs auf dem Platz eine Wahlkampf-Veranstaltung stattfand.)

 

Am ehesten gefielen mir noch Die Bürger aus Holstebro von Bjørn Nørgaard.

 

(Foto: Ulli Böhmke)
(Foto: Ulli Böhmke)
(Foto: Ulli Böhmke)
(Foto: Ulli Böhmke)

 

Das Wetter war an unserem Tag in Holstebro extrem ungemütlich: Kalt, regnerisch und dazu noch sehr stürmisch. Aus diesem Grund hielten wir uns weniger lange dort auf als beabsichtigt – und ich fotografierte auch kaum. Hier zum Abschluss noch die erst 1907 erbaute Holstebro Kirke:

 

Kirche von Holstebro
Kirche von Holstebro (Fot: Ulli Böhmke)


Die künstlerische Darstellung der Kirche steht gleich auf dem Kirchen-Vorplatz:


Holstbro Kirke - mal anders
Holstbro Kirke - mal anders (Foto: Ulli Böhmke)