Fotografie

 

Ich fotografiere gern alles, zu dem ich in irgendeiner Form eine Beziehung aufbauen kann. Manchmal sehe ich mich dabei stärker als künstlerischer Fotograf, manchmal stärker als Bildjournalist. Inhaltliche Interessen und Spezialitäten verschoben sich über die Zeit immer wieder.

 

Meine aktuellen Schwerpunkte sind Landschaft und Natur, aber auch das urbane Leben. Porträts interessieren mich, seit ich fotografiere. Ich war allerdings nie ein Freund ausgestalteter Studiofotografie, sondern bevorzugte Schnappschüsse von Menschen in ihrer alltäglichen Umgebung, wie  beispielsweise am Arbeitsplatz. Besonders interessiert mich auch der Bereich Bühne: Lesung, Theater und Musik – sowohl klassische wie moderne (am besten Rock-) Musik.

 

Durch meine Arbeit als Elektronik-Entwickler fand ich auch zur Produkt-Fotografie. Was zunächst nur für die eigene, interne Dokumentation gedacht war, weitete sich damals aus zur Werbefotografie für die eigenen Produkte.

 

Hochzeiten oder andere Familienfeiern, zu denen ich in den Achtzigerjahren im familiären Umfeld gern gerufen wurde, fotografiere ich schon lange nicht mehr. Damals waren – neben dem Hochzeitsfoto (welches meist ein Berufsfotograf erstellte) – dokumentierende Schnappschuss-Reportagen gefragt. Heute wird aufwendige Inszenierung erwartet. Das kann von einer Einzelperson kaum noch sinnvoll geleistet werden und läuft darüber hinaus meiner persönlichen Einstellung zur Fotografie zuwider. (Dazu aber mehr unter Wie ich fotografiere.)

 

Ich mag mich gern von außen zu neuen Themen anregen lassen, fotografiere aber am liebsten aus eigenem Antrieb heraus.

 

Hier, im Abschnitt Fotografie, finden sich verschiedene Abschnitte mit Artikeln über die Fotografie, darunter viele über eher handwerkliche-technische Aspekte sowie Bildbearbeitung; meine Fotos liegen in den Bereichen Galerie sowie Reise/Reportage.

 

Wie ich fotografiere

Digitale Bildbearbeitung

Schwarzweiß

Fotoausrüstung

PC für die Bildbearbeitung    

Software für die Bildbearbeitung