Webseitengestaltung

Seit Ende der 1990er Jahre habe ich immer wieder Webseiten gestaltet, mal für mich selbst – mal für andere. In der Anfangszeit kurz in HTML, dann mit Hilfsmitteln wie Frontpage. Mir ging und geht es dabei vorrangig um die Inhalte und nicht darum, mir als Designer oder Programmierer ein Denkmal zu setzen. Der nächste Schritt zum – zunächst desktopbasierten – CMS (Content Management System = Inhaltsverwaltungssystem) war also nur folgerichtig, zunächst längere Zeit mit Data Beckers Web-To-Date bzw. Shop-To-Date, dann ganz kurz mit Weblica. Ein weiteres kurzes Intermezzo mit Wordpress führte mich dann 2011 zu Jimdo. Zukünftig werde ich alle neuen Webseiten bei Jimdo anlegen. Warum dies? Das erfahren Sie auf der Unterseite Jimdo...